Das könnte Sie auch interessieren:

Erstes SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell begeistert die PR- und Marketing-Branche

Hamburg (ots) - Gestern fand zum ersten Mal das SUPER COMMUNICATION LAND von news aktuell statt. In THE BOX, ...

Tierquälerei:Drei Jahre Gefängnis für Gütesiegel-Schweinemäster / Historisches Urteil gegen den rechtsfreien Raum in der Massentierhaltung

Ulm (ots) - Am Freitag den 15.03.2019 verurteilte das Amtsgericht Ulm einen Massentierhalter aus Merklingen ...

Schlagerbarde macht den "Bachelor" platt! Lucas Cordalis gewinnt gegen Paul Janke / "Schlag den Star" überzeugt mit 14,4 Prozent Marktanteil

Unterföhring (ots) - Spannend bis zum Schluss: Lucas Cordalis und Paul Janke liefern sich bei "Schlag den ...

13.03.2019 – 14:52

DEUTSCHLAND RUNDET AUF

Die meisten Kids stehen am Abgrund
Sven Martinek engagiert sich für obdachlose Kinder und Jugendliche
Spende von 295.371 Euro an Stiftung Off Road Kids

Die meisten Kids stehen am Abgrund / Sven Martinek engagiert sich für obdachlose Kinder und Jugendliche / Spende von 295.371 Euro an Stiftung Off Road Kids
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Die meisten Kids stehen am Abgrund

Sven Martinek engagiert sich für obdachlose Kinder und Jugendliche und übergibt 295.371 Euro Spende an Off Road Kids. Neue Lebensperspektiven für 111 Straßenkinder

Die Kinder und Jugendlichen, die es in Deutschland betrifft, sind für die Masse namenlos und oft auch unsichtbar. Hin und wieder sind einige auf Sightseeing-Plätzen, in Einkaufsstraßen oder an Bahnhöfen beim Betteln zu sehen. Fehlende Zuneigung, ungelöste Konflikte oder Gewalt, solche und andere Gründe führen dazu, dass in Deutschland jährlich ca. 7.200 Minderjährige von zuhause oder aus dem Heim abhauen. Sie landen bei Freunden und Bekannten auf dem Sofa oder auf der Straße.

Für Schauspieler und DEUTSCHLAND RUNDET AUF-Botschafter Sven Martinek ist die Arbeit der Stiftung Off Road Kids bewundernswert: "Hier wird sich um die Kinder gekümmert, die schon extrem viel durchgemacht haben. Es ist für mich schwer nachvollziehbar, dass Tausende Kinder in unserem Land im sozialen Abseits leben müssen", erklärt er und appelliert: "Jeder kann und sollte gegen Kinderarmut und Ausgrenzung etwas tun. Und mit "Aufrunden Bitte!" an der Kasse ist das für jeden Einzelnen möglich."

Markus Seidel, Vorstandssprecher der Off Road Kids Stiftung, ergänzt: "Wir finanzieren uns vor allem über Spenden und freuen uns außerordentlich über eine Zuwendung in dieser Höhe. Für uns ist die Spendenbewegung DEUTSCHLAND RUNDET AUF eine glaubwürdige Initiative, da hier die gesammelten Gelder zu 100 Prozent an Kinderhilfsprojekte gehen."

Die bundesweit arbeitende Hilfsorganisation für Straßenkinder, Ausreißer und junge Obdachlose hat seit 1993 mehr als 5.000 junge Menschen nachhaltig aus der Obdachlosigkeit geholfen. "Jeder Jugendliche, den wir von der Straße holen und dem unsere Streetworker eine tragfähige Lebensperspektive geben können, ist für uns Motivation zum Weitermachen", erklärt Seidel. "Mit der Spende von 295.371 EUR können wir ca. 111 Straßenkindern langfristig eine Perspektive bieten."

Ein großer Teil dieser Summe kam von Netto Marken-Discount, Partner der ersten Stunde von DEUTSCHLAND RUNDET AUF. "Wir freuen uns sehr, die wichtige Arbeit von Deutschland rundet auf und somit Organisationen wie Off Road Kids zu unterstützen. Ein großes Dankeschön geht an unsere Kundinnen und Kunden, die durch die Worte "Aufrunden bitte!" an unseren Kassen täglich einen Beitrag geben Kinderarmut leisten," sagt Christina Stylianou, Leiterin Kommunikation bei Netto. Durch die Förderung von DEUTSCHLAND RUNDET AUF ist es der Off Road Kids Stiftung möglich, die Anzahl der vermittelten jungen Menschen - und hierbei gezielt der Minderjährigen - deutlich zu steigern. Die Umsetzung erfolgt in den Streetworker-Stationen in Berlin, Hamburg, Frankfurt/M., Dortmund und Köln sowie über die virtuelle Streetwork-Station "sofahopper.de". Aber Geld sei nur die halbe Miete.

Markus Seidel: "Ebenso wichtig ist die Erfahrung und das Fachwissen unserer Streetworker. Wir brauchen Geduld und Einfühlungsvermögen bei den Kindern und Jugendlichen, aber auch eine gewisse Hartnäckigkeit bei Gesprächen mit Eltern und Behörden. Schließlich handelt es sich oft um die kompliziertesten Jugendhilfefälle in Deutschland. Die meisten Kids, auf die wir treffen, haben eine Odyssee durch Kinderheime und Wohngruppen hinter sich und stehen vor ihrem persönlichen Abgrund. Das umzudrehen, ist nicht einfach."

Off Road Kids Stiftung

...ist die einzige bundesweit arbeitende Hilfsorganisation für Straßenkinder, Ausreißer und junge Obdachlose und wurde bereits 1993 gegründet. Die Streetworker haben es sich zur Aufgabe gemacht, die bestmögliche Lebensperspektive für Straßenkinder und junge Obdachlose zu finden. Längst zählen auch junge Menschen dazu, die schon mit einem Bein auf der Straße stehen. Mit Streetwork-Stationen in Berlin, Dortmund, Frankfurt/M., Hamburg und Köln bietet Off Road Kids Anlaufstellen an den wesentlichen Brennpunkten. Über die virtuelle Streetwork-Station sofahopper.de erreichen die Streetworker auch junge Menschen in Deutschland, die noch bei mehr oder minder guten Bekannten untergekommen sind und im Grunde in verdeckter Obdachlosigkeit leben. Der methodische Ansatz besteht aus Beratung, Situationsanalyse, Begleitung und Nachbetreuung. Zusätzlich betreibt Off Road Kids eine Elternberatungshotline sowie zwei Kinderheime in Bad Dürrheim. Finanziert wird die Arbeit von Off Road Kids vor allem aus Spenden.

Weitere Informationen unter: www.offroadkids.de

DEUTSCHLAND RUNDET AUF

...ist eine unabhängige Spendenbewegung. Sie ermöglicht jedem zu helfen, dass alle Kinder in Deutschland Chancen- und Bildungsgerechtigkeit erhalten und ihnen einen Weg aus der Armut ermöglicht wird. Und das mit nur wenigen Cents. Mitmachen geht ganz einfach: Durch die zwei Worte "Aufrunden bitte!" können beim Bezahlen an den Kassen der Handelspartner jedes Mal bis zu 10 Cent für von Armut betroffene Kinder in Deutschland gespendet werden. Aufgerundet werden kann in über 5.000 Filialen, die an der Kasse u.a. mit einer blauen Sprechblase "Aufrunden bitte!" gekennzeichnet sind. Seit Start der Spendenbewegung im März 2012 wurde über 190 Millionen mal aufgerundet und so mehr als 8,8 Millionen Euro gespendet. Alle Spenden fließen zu 100 % in geprüfte, gemeinnützige Projekte, die sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland fördern. Dadurch erhalten ca. 75.000 Kinder Chancen auf eine bessere Zukunft. Weitere Möglichkeiten die Förderprojekte zu unterstützen bestehen über die Bonusspende und die Gehaltsspende.

Mehr Informationen dazu unter: https://deutschland-rundet-auf.de/wie-mache-ich-mit/

Partner von DEUTSCHLAND RUNDET AUF

Bei diesen Unternehmen können Kundinnen und Kunden aufrunden: Netto Marken-Discount, Kaufland, BabyOne, Jochen Schweizer, inkoop Verbrauchermärkte, TEMMA, Edeka Möllenkamp, dodenhof, Lebenslust Touristik GmbH (per Telefon oder online), Markant Markt Glißmann. Weitere Partner sind: Henkel AG & Co. KGaA, Henkelhausen GmbH & Co. KG, Homanit GmbH & Co.KG, Trapo AG, Traporol GmbH, Wenko-Wenselaar GmbH & Co. KG, Wiesmann Personalisten GmbH, Brabender GmbH & Co. KG, Brabender Technologie GmbH & Co.KG, Ambermedia, Telegärtner Karl Gärtner GmbH, Warth & Klein Grant Thornton AG.

Pressekontakt:

Markus Seidel, Vorstandssprecher Off Road Kids Stiftung,
Tel. 07726-37878-260, E-Mail: markus.seidel@offroadkids.de

Deutschland Rundet Auf:
Chriszina Franzen, Leiterin Kommunikation & Marketing DEUTSCHLAND
RUNDET AUF, Tel. 030-789 50039-32,
E-Mail: presse@deutschland-rundet-auf.de

Original-Content von: DEUTSCHLAND RUNDET AUF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DEUTSCHLAND RUNDET AUF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung