Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr drin zum selben Preis: ALDI TALK stockt Datenvolumen inkl. LTE deutlich auf

Essen/Mülheim a. d. Ruhr (ots) - ALDI TALK stockt das Datenvolumen in seinen Kombi-Paketen, Internet-Flatrates ...

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - Als brünette Ur-Bayerin war Schauspielerin Christine Neubauer, 56, einst die Quoten-Queen im ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Frankfurter Rundschau

16.06.2015 – 16:52

Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Keine Genugtuung

Frankfurt (ots)

Drei Jahre Haft sind nicht genug für ein Leben. Gesagt hat das die Großmutter von Tugçe Albayrak unmittelbar nach dem Urteil gegen Sanel M. Gegen jenen Mann, der für den Tod ihrer Enkelin verantwortlich ist. Die Frau hat recht, aber der Satz zeigt vor allem, wie falsch die Annahme ist, die Angehörigen von Gewaltopfern erhielten durch besonders harte Strafen für den Täter Genugtuung. Was hätte Tugçe Albayraks Großmutter gesagt, wenn die Darmstädter Richter Sanel M. zu zehn Jahren Haft verurteilt hätten? Sie hätte sich wohl kaum anders geäußert. Tatsächlich sind drei Jahre Freiheitsstrafe sogar ein recht hartes Urteil. Sanel M. sagte vor Gericht, er hätte nie gedacht, dass die Ohrfeige, die er Tugçe Albayrak versetzte, zu ihrem Tod führen könnte. An dieser Aussage ist nicht zu zweifeln.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Frankfurter Rundschau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung