Das könnte Sie auch interessieren:

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

SKODA gibt einen ersten Eindruck der aufgewerteten SUPERB-Modellreihe in einem Teaservideo

Mladá Boleslav (ots) - - SKODA stellt überarbeitetes Flaggschiff vor, das erstmals auch in einer ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schwäbische Zeitung

16.04.2014 – 21:15

Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: Kommentar zu Neuland - Betrug unter Verbündeten

Ravensburg (ots)

Die Preismargen für Landwirte sind gering. Deutsche Verbraucher sind billige Lebensmittel gewohnt. Die preisbestimmende Marktmacht der Discounter ist groß. Dennoch ist es Betrug, den der Bauer L. aus Wietzen begangen hat. Er hat Menschen um viel Geld betrogen, die bereit waren, Landwirten, die sich besondere Mühe geben, mehr zu bezahlen. Das sind die Kunden, auf die die Landwirtschaft - auch die konventionelle - besonders angewiesen sein wird, wenn es zum Freihandelsabkommen mit den USA kommt: Kunden, die nicht auf den Preis schauen, sondern woher ein Produkt kommt. Mit diesem Vertrauensverlust hat Bauer L. den deutschen Landwirten großen Schaden zugefügt.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schwäbische Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung