The Voice of Germany

Stärker als in der Vorwoche: "The Voice of Germany" und SAT.1 dominieren den Freitag

Unterföhring (ots) - Hier spielt die Musik: "The Voice of Germany" sichert sich am Freitagabend in SAT.1 mit hervorragenden 20,5 Prozent Marktanteil - stärker als in der Vorwoche - erneut den Tagessieg in der Zielgruppe 14 bis 49 Jahre. Damit macht die Musikshow SAT.1 zum Marktführer (12,7 Prozent). Steigende Zuschauerzahlen: Insgesamt sehen 3,89 Millionen (ab 3 Jahren, Vorwoche: 3,74) die sechste Ausgabe der Blind Auditions.

Im Anschluss hat Martina Hill gut lachen: Ihre "Knallerfrauen" überzeugen erneut mit sehr schönen 15,4 Prozent Marktanteil.

Letzte Chance für die Talente. 18 Plätze sind noch zu vergeben. Mit viel Liebe und großem Sportsgeist gehen die Sänger in die letzten beiden Blind Auditions. Die 32-jährige Yoga-Lehrerin, der 18-jährige Fensterputzer, die 22-jährige PINK-Power-Lady oder der 28-jährige Weltenbummler: Wer singt sich noch in die Coach-Teams?

Die Übersicht, welche Talente sich in die Coach-Teams singen, und Bilder aus der dritten Blind Audition gibt es auf der Presseseite www.presse-portal.tv/voice.

"The Voice of Germany" immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1, jeweils um 20:15 Uhr

*Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSAT.1 TV Deutschland Research Erstellt: 31.10.2015 (vorläufig gewichtet: 30.10.2015)

Bei Fragen:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Frank Wolkenhauer
Tel. +49 [89] 9507-1158
Frank.Wolkenhauer@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion
Pia Landgrebe
Tel. +49 [89] 9507-1135
Pia.Landgrebe@ProSiebenSat1.com 

Original-Content von: The Voice of Germany, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: The Voice of Germany

Das könnte Sie auch interessieren: