Rhein-Jura Klinik

Zurück aus den Ferien
Tipps vom Experten: Kraft schöpfen für den Alltag

Bad Säckingen (ots) - Der Sommerurlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Endlich steht eine lange Erholungsphase an und die Sorgen des Alltags werden vergessen. Doch damit die neu gewonnene Kraft im Alltag nicht verloren geht, sollten die Tipps der Rhein-Jura Klinik beachtet werden.

Dr. Christian Klesse, leitender Psychologe an der Rhein-Jura Klinik, erklärt mit einigen nützlichen Tipps, wie die neu gewonnene Kraft aus dem Urlaub im Alltag nicht wieder verpufft.

   - Autonomie spüren: ohne die Verpflichtungen des Alltags fühlt 
sich die Zeit im Urlaub leicht und unbeschwert an. "Man sollte sich 
bewusst machen, dass diese Selbstbestimmtheit auch in den Alltag 
hineingetragen werden kann", sagt Klesse. 

   - Licht tanken: "Sonnenlicht ist neben Bewegung die zweite 
natürlich Ressource, die dabei hilft, schlechte Stimmung zu 
vertreiben", erklärt Klesse. Lange Spaziergänge und Wanderungen 
schenken Kraft und hellen die Stimmung auf. 

   - Einen Vorsatz fassen: im Urlaub ist es selbstverständlich, mit
der ganzen Familie zu kochen, zu fotografieren oder ein anderes Hobby
auszuüben. Auch im Alltag sollte ein Hobby ausgesucht werden, das 
dauerhaft ausgeübt wird. Das kann zum Beispiel die tägliche Fahrt mit
dem Fahrrad zur Arbeit sein. 

   - Abreise nicht vorwegnehmen: irgendwann ist es immer soweit und 
die Abreise steht bevor. Sich aber schon Tage vorher damit zu 
beschäftigen und die letzten Urlaubstage betrübt zu  verbringen 
kostet wertvolle Ferienzeit. 

Ausführliche Informationen finden Sie im Beitrag auf dem Blog der Rhein-Jura Klinik: http://ots.de/tIZFI

Mehr zur Somerreihe finden Sie unter:

Die schönsten Wochen des Jahres? Teil 1: Sorgen Sie für einen ruhigen Start in den Urlaub, http://ots.de/pB7W2

Die schönsten Wochen des Jahres? Teil 2: Urlaub ohne Leistungsdruck, http://ots.de/CsqUL

Über die Rhein-Jura Klinik

Die Rhein-Jura Klinik ist eine private Akut-Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Bad Säckingen. Die medizinischen Schwerpunkte sind vor allem Depression, Schlafstörungen, Stresserkrankungen, Angststörung, Panikstörung/Agoraphobie, Zwangsstörungen und jegliche Arten von Burnout. Auf der Basis neuester medizinischer Entwicklungen orientiert sich das Team der Rhein-Jura Klinik überwiegend an der Verhaltenstherapie oder systemische Therapieansätze, welche sich bei vielen der genannten Indikationen als sehr wirkungsvoll erweisen. Die Universitätsklinik Freiburg unterstützt und berät als Kooperationspartner in der raschen Umsetzung neuester wissenschaftlicher Ergebnisse und Therapieverfahren.

Pressekontakt:

Sabine Pirnay-Kromer
Kaufmännische Leiterin
Schneckenhalde 13
79713 Bad Säckingen
Tel.: + 49 (0) 7761 / 5600 0
Email: s.pirnay@rhein-jura-klinik.de
Internet: www.rhein-jura-klinik.de

Original-Content von: Rhein-Jura Klinik, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Jura Klinik

Das könnte Sie auch interessieren: