Berliner Zeitung

Berliner Zeitung: Kommentar zu Chodorkowski

Berlin (ots) - Bei allem Ansehen, dass sich Chodorkowski mit seiner Standhaftigkeit im Lager und vor Gericht verdient hat - er ist kein Politiker. Ihm fehlt das Charisma, der politische Spürsinn, die Glaubwürdigkeit unter den Wählern. Er ist ja kein Mandela, auch wenn ihn manche schon euphorisch mit dem Südafrikaner verglichen haben. Chodorkowski war der gewiefte Chef eines Ölkonzerns, als er in Haft kam, kein Freiheitskämpfer. Er ist auch keine Julia Timoschenko. Die beiden haben zwar ähnlich angefangen. Aber als sie festgenommen wurde, war die ukrainische Gasprinzessin längst zur Berufspolitikerin geworden. Chodorkowski kann mit dem neuen Kapital, das er sich erworben hat - seiner Autorität als Häftling - viel tun für die russische Zivilgesellschaft, aber wenig für die russische Politik.

Pressekontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: