Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Universität Bremen

22.11.2019 – 15:23

Universität Bremen

Tagungen der Universität Bremen im Dezember 2019

Tagungen der Universität Bremen im Dezember 2019
  • Bild-Infos
  • Download

Tagungen der Universität Bremen im Dezember 2019

Wie können Studentinnen nichttechnischer Fachrichtungen in ein Informatikstudium umsteigen? Welche Forschungsergebnisse können Studierende des neuen Masterstudiengangs English Speaking Cultures bereits präsentieren? Das sind Themen zweier Tagungen der Universität Bremen im Dezember.

Wege zur fachübergreifenden Entwicklung von Technikkompetenzen für Studentinnen nichttechnischer Studiengänge stehen im Mittelpunkt einer Tagung am Donnerstag, 5. Dezember, und am Freitag, 6. Dezember 2019. "Mitwirken an Digitalisierung durch gendersensible Studienreformen!" bietet Studentinnen die Möglichkeit, sich anhand von Begleitmaßnahmen beruflich in diese Richtung zu orientieren. Sie sollen Aufwand und Machbarkeit eines Ergänzungsstudiums abschätzen sowie sich gemeinsam mathematische und fachliche Grundlagen aneignen, die den Wechsel oder Neueinstieg in ein technisches Studium erleichtern. Zugleich werden beispielhaft Praxiskonzepte zur Aneignung digitaler Kompetenzen vorgestellt und gendersensitive Strategien zur nachhaltigen Veränderung aufgezeigt. Die Tagung organisiert das Transfer-Labor Technikkompetenzen. Damit haben sich die Universität Bremen und die Universität Hamburg zum Ziel gesetzt, Studentinnen für den Einstieg in ein Informatik- oder Ingenieurstudium zu gewinnen und sie zu begleiten. Die Tagung findet im Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, statt und ist kostenfrei. Online-Anmeldung: https://www.technikkompetenzen.de/abschlusstagung

Kontakt: Veronika Oechtering (Verbundleitung); E-Mail: kompetenzzentrum.frauen@uni-bremen.de; Caroline von Totth; E-Mail: caroline.von.totth@uni-bremen.de

Zu seiner ersten studentischen Konferenz "MasterVision" lädt der neue Masterstudiengang "English Speaking Cultures: Language, Text, Media" interessierte Studierende und Lehrende aller Studiengänge, insbesondere aus dem Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaften, ein. Englisch als Lingua Franca ist heutzutage nicht mehr aus der Welt wegzudenken. Studierende des M.A.-Studiengangs präsentieren ihre Forschungsthemen aus den Bereichen Kultur, Literatur und Linguistik. Die Tagung findet am Freitag, 6. Dezember 2019, ab 9 Uhr, im GW1, Raum B0080 und am Samstag, 7. Dezember 2019 ab 9.30 Uhr, im GW2, Raum B2890 an der Universität Bremen statt. Sie wird in englischer Sprache abgehalten. Weitere Informationen: https://mastervisionesc.wixsite.com/mysite

Kontakt: Tram Thanh Tran; Tel. +49 175 6990832; E-Mail: mastervision.esc@gmail.com

Universität Bremen
Hochschulkommunikation und -marketing
Telefon: +49 421 218-60150
E-Mail: presse@uni-bremen.de


Über die Universität Bremen:

Leistungsstark, vielfältig, reformbereit und kooperativ - das ist die 
Universität Bremen. Rund 23.000 Menschen lernen, lehren, forschen und arbeiten 
auf dem internationalen Campus. Ihr gemeinsames Ziel ist es, einen Beitrag für 
die Weiterentwicklung der Gesellschaft zu leisten. Mit gut 100 Studiengängen ist
das Fächerangebot der Universität breit aufgestellt. Als eine der führenden 
europäischen Forschungsuniversitäten pflegt sie enge Kooperationen mit 
Universitäten und Forschungseinrichtungen weltweit. Aus der engen Zusammenarbeit
in der Region entstand 2016 die U Bremen Research Alliance. Die Kompetenz und 
Dynamik der Universität haben auch zahlreiche Unternehmen in den Technologiepark
rund um den Campus gelockt. Dadurch ist ein bundesweit bedeutender 
Innovations-Standort entstanden - mit der Universität Bremen im Mittelpunkt.