Polizei Düren

POL-DN: 07052104 Von Angreifern misshandelt

    Düren (ots) - Eine Gruppe Jugendlicher attackierte am Sonntagabend grundlos ein junges Paar im Stadtteil Birkesdorf. Beide Geschädigte wurden verletzt und wollten sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

    Mehrere Teenager riefen einem 17-jährigen Jungen und seiner 16 Jahre alten Freundin am Sonntagabend auf der Behringstraße hinterher. Die Beiden ignorierten zunächst die Zurufe. Als sie sich dann jedoch umdrehten, liefen mehrere junge Männer auf sie zu. Sie zogen den Verehrer zunächst von seiner Begleiterin weg. Währenddessen warf eine weiterhin dazu gekommene weibliche Beteiligte der jungen Dame vor, dass sie ihren Freund angemacht habe. Gleichzeitig schlug einer der Täter dem besagten jungen Mann mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Als die Opfer versuchten ihren Weg fortzusetzen, schlugen die Peiniger weiter auf sie ein. Hierdurch stürzte der 17-Jährige zu Boden, wo er noch mit Fußtritten traktiert wurde. Die Gruppe ließen erst von den Geschädigten ab, als sich ein unbekannter Anwohner einschaltete.

    Bei den Schlägern soll es sich um drei bis vier männliche Personen und eine Frau im Alter zwischen 15 und 18 Jahren gehandelt haben. Vermutlich waren alle türkischer Abstammung. Ein etwa 180 cm großer Angreifer trug ein blaues Sweatshirt. Ein weiterer Provokateur war etwa 170 cm groß und trug kinnlange, schwarze Haare.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei Düren unter der Rufnummer 02421-9492425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: