Polizei Düren

POL-DN: 07050303 Fahrer verstarb an der Unfallstelle

    Jülich (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen verlor ein 25 Jahre alter Autofahrer aus Alsdorf auf der Landesstraße 228 in Höhe der Ortslage Floßdorf bei einem Unfall sein Leben.

    Nach dem bisherigen Stand der polizeilichen Ermittlungen befuhr der Alsdorfer um 05.20 Uhr die L 228 aus Richtung Jülich-Merzenhausen kommend in Fahrtrichtung Linnich. Etwa auf halber Strecke, zwischen den Ortschaften Barmen und Floßdorf, verlor er aus derzeit unbekannter Ursache beim Durchfahren einer Linkskurve offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen begann zu schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er seitlich mit dem ihm entgegenkommenden Pkw eines 29-Jährigen aus Hückelhoven zusammen.

    Bei der Kollision wurde das Fahrzeug des Alsdorfers in zwei Teile gerissen. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der andere Beteiligte musste aufgrund erlittener Verletzungen mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden, konnte dieses später nach einer ambulanten Behandlung jedoch wieder verlassen.

    Für die Dauer der Unfallaufnahme, in die auch ein Hubschrauber der Polizei mit eingebunden war, war die L 228 zwischen Barmen und Rurdorf bis kurz vor 10.30 Uhr gesperrt.

    Die zuständige Staatsanwaltschaft in Aachen ordnete zu den noch andauernden Ermittlungen unter anderem die Hinzuziehung eines Sachverständigen zur Klärung des Unfallgeschehens an. Die Schadenshöhe wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: