Polizei Düren

POL-DN: Pressemeldung zum Wochenende - Nachtrag

    Düren (ots) - Vandalismus

    Düren. Zeugen sucht die Polizei Düren für einen Fall von Vandalismus, der sich in der Nacht von Freitag, den 20.04.07, bis Samstag, den 21.04.07, in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 08:00 Uhr auf dem Gelände der Hundefreunde Düren e.V. am Rurdammweg in Düren ereignete. In dem genannten Zeitraum wurde ein Umgrenzungszaun auf einer Länge von 6 Metern und auf dem Gelände selber ein weiterer Zaun sowie Mobiliar nicht unerheblich beschädigt. Sämtliche Gegenstände des Hindeernisparcours wurden umgeworfen. Der Sachschaden liegt bei etwa 1000,- EUR. Hinweise bitte an die Leitstelle der Polizei Düren, Tel. 02421/949-2425 oder -2426.

    Alkohol im Straßenverkehr

    Düren. Am fühen Samstag Morgen wurde in der Dürener Innenstadt eine 20-jährige PKW-Fahrerin aus der Gemeinde Hürtgenwald angehalten und kontrolliert. Ihren Pkw hatte sie zuvor mit einem festgestellten Atemalkohol von umgerechnet 1,14 Promille gelenkt. Der Frau wurde auf der Wache Düren eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Es wurde Anzeige erstattet.

    Verkehrsunfall mit leichtverletztem Fahrradfahrer

    Düren. Am Samstag, dem 21.04.07, kam es gegen 17:00 Uhr auf der Euskirchener Straße in Düren zu einem Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Pkw. Als eine 64-jährige Frau aus Kreuzau mit ihrem Pkw vom Parkplatz eines Supermarktes  auf die Euskirchener Straße auffahren wollte, übersah sie einen 41-jährigen Radfahrer aus Düren , welcher den linken Radweg der Euskirchener Straße in Richtung Stockheim befuhr. Der Radfahrer kam zu Fall und wurde leicht verletzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: