Polizei Düren

POL-DN: 07030509 Leicht verletzt

    Düren (ots) - In Birkesdorf wurde am Freitagabend ein Mitarbeiter der städtischen Ordnungsbehörde leicht verletzt und bedroht, als er vor der Festhalle eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Männer verhinderte.

    Während in dem Veranstaltungsraum eine Abi-Fete statt fand, kam es gegen 22.00 Uhr draußen zu einem Streit zwischen zwei Personengruppen, der zu eskalieren drohte. Um eine Körperverletzung zu verhindern, musste der Bedienstete der Stadt Düren zunächst einen 21-Jährigen aus Düren von seinem Kontrahenten trennen. Daraufhin schaltete sich aus der umherstehenden Gruppe ein derzeit noch nicht bekannter Tatverdächtiger ein, der mit der Faust auf den Vertreter des Ordnungsamtes einschlug, diesen dadurch leicht verletzte und anschließend auch noch ein Messer in die Hand nahm.

    Mitarbeiter des bei der Veranstaltung eingesetzten Sicherheitsdienstes konnten den jungen Mann jedoch bereits frühzeitig entwaffnen, so dass nichts Schlimmeres passierte. Der Unbekannte flüchtete daraufhin mit der zu ihm gehörenden Personengruppe in einem Auto. Die nach ihm bereits eingeleiteten Ermittlungen der Polizei dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: