Polizei Düren

POL-DN: 07011103 Mehrfamilienhäuser nach Wertgegenständen durchsucht

    Düren/Merzenich (ots) - Insgesamt vier Einbrüche in größere Wohnhäuser wurden der Polizei am Mittwochabend gemeldet. Unbekannte Täter hatten die frühe Dunkelheit zur Begehung der Straftaten ausgenutzt.

    Zwischen 14.30 Uhr und 19.00 Uhr wurde die Balkontür einer Wohnung in einem Gebäudekomplex in der Arnoldsweilerstraße beschädigt. Dadurch konnten die Wohnräume während der Abwesenheit einer Geschädigten betreten und durchwühlt werden. Die Täter nahmen vier Geldscheine an sich.

    In der Berta-Timmermann-Straße im Stadtteil Birkesdorf war ein Fenster zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aufgebrochen worden. Bei der Suche nach Wertsachen fielen dem oder den Dieben Schmuck und Bargeld in die Hände.

    Diebesgut im Werte von mehreren tausend Euro wurde aus einem Mehrfamilienhaus in Merzenich gestohlen. Die Täter hatten nach dem Hebeln an einer Wohnungtür im Erdgeschoss aus den Innenräumen neben Bargeld einen Fernseher, einen Fotoapparat, ein Mobiltelefon, Armbanduhren sowie weitere Schmuckstücke abtransportiert.

    In der Ortschaft Golzheim wurde im Tagesverlauf in ein Zweifamilienhaus eingebrochen. Dies wurde von einer der Geschädigten bei der Rückkehr nach Hause gegen 20.30 Uhr bemerkt. Welche Gegenstände entwendet wurden, konnte bei der Aufnahme der Strafanzeige noch nicht geklärt werden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: