Polizei Düren

POL-DN: 06111008 Kleiner Küchenbrand

    Düren (ots) - Am Freitagvormittag wurden Polizei und Rettungsdienste unter dem Einsatzstichwort "Wohnungsbrand" zu einem Haus in die Dürener Innenstadt entsandt. Ein Mann hatte sich bei Löscharbeiten leicht verletzt.

    Gegen 09.50 Uhr hatte in einer Etagenwohnung eines Hauses an der Ecke Weierstraße/Wilhelmstraße ein Dürener zunächst einen elektrischen Schnellkochtopf auf eine Herdplatte gestellt. Als er dann jedoch  anstelle der separaten Topfelektrik die Herdplatte einschaltete, geriet der darauf stehende Kessel in Brand. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte der brennende Topf selbstständig abgelöscht werden. Beim Hineintreten in ein brennendes Plastikteil zog sich der Geschädigte eine kleine Brandverletzung unter dem Fuß zu.

    Außer dem entflammten Topf und einem ungenießbaren Essen war kein bemerkenswerter Sachschaden entstanden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: