Polizei Düren

POL-DN: 06111005 Fünf Menschen bei Unfall verletzt

    Jülich (ots) - Fünf verletzte Autoinsassen, zwei nicht mehr fahrbereite Pkw und eine geschätzte Schadenssumme von mindestens 8.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagmittag auf der L 253 bei Jülich ereignet hat.

    Gegen 12.45 Uhr befuhr ein 22 Jahre alter Autofahrer aus Jülich die L 253 zwischen Gut Lorsbeck und der Vogelsangstraße in Fahrtrichtung Jülich. Als er innerhalb der dortigen 50-km/h-Zone wegen eines ihm vorausfahrenden Radfahrers verkehrsbedingt bremsen musste, bemerkte der ihm unmittelbar nachfolgende Pkw-Fahrer, ein 72 Jahre alter Dürener, die Situation zu spät. Der Dürener fuhr auf den Wagen des Jülichers auf.

    Der 72-Jährige und seine 67 Jahre alte Beifahrerin mussten aufgrund der erlittenen Unfallverletzungen mit einem RTW zur stationären ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Auch der Jülicher, sowie seine mit im Fahrzeug beförderte 23-jährige Ehefrau und eine dreijährige Tochter, wurden ins Krankenhaus verbracht. Nach Abschluss einer ambulanten Behandlung konnte die Familie später aber wieder entlassen werden.

    Beide beteiligten Pkw wurden abgeschleppt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: