Polizei Düren

POL-DN: 06082501 Einbrechern ging es um die Wurst

    Düren (ots) - Viel Arbeit wartete am Donnerstagmorgen auf den Kriminaldauerdienst der Polizei. Nachdem in der Nacht zuvor unbekannte Einbrecher in mehrere Betriebe im Stadtteil Gürzenich eingedrungen waren, konnten an einigen Tatorten von den Tätern hinterlassene Spuren gesichert werden.

    Insgesamt fünf Einbrüche mussten aufgenommen werden. Während in der Valencienner Straße der Versuch in eine Gärtnerei vorzudringen noch an zwei massiven Türen gescheitert war, hatten die Täter dann auf der gleichen Straße an einem anderen Geschäft mehr Erfolg. Sie gelangten durch ein rückwärtiges Fenster in ein Sonnenstudio, das sie durchsuchten und schließlich mit aufgefundenem Kleingeld und drei Packungen Zigaretten verließen.

    An der Pulvermühle und in der Straße "Nickepütz" verschafften sich die Unbekannten jeweils durch Fenster gewaltsam Zutritt in die Räume von Holz verarbeitenden Betrieben. Aus einem Büro in einer Schreinerei wurden ein Mobiltelefon, ein Navigationsgerät und eine Digitalkamera mitgenommen.

    Auch ein Vereinsheim eines Sportklubs in der Straße "Papiermühle" war betroffen. Durch ein Fenster und eine aufgebrochene Zwischentür waren die Täter in den Gaststättenbereich gelangt. Dort wurde offenbar eine kleine Mahlzeit verzehrt, wie aufgefundene Reste einer Wurst und eine angegessene Scheibe Brot rückschließen ließen. Die Kostprobe schien den Tätern gefallen zu haben. Sie nahmen schließlich weitere Würste, Ketchup, Senf und Süßigkeiten mit.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: