Polizei Düren

POL-DN: 06053006 15-Jähriger verblieb im Krankenhaus

    Nörvenich (ots) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw erlitt am Montagabend ein 15-jähriger Kleinkraftradfahrer aus Nörvenich schwere Verletzungen am Kopf.

    Kurz vor 19.00 Uhr befuhr der geschädigte Jugendliche, der einen ebenfalls 15 Jahre alten Sozius auf dem Moped mitführte, die Zülpicher Straße in Fahrtrichtung Burgstraße. Zur gleichen Zeit befuhr ein 21-jähriger Autofahrer aus Nörvenich die Hirtstraße und beabsichtigte nach links in die Zülpicher Straße abzubiegen. Als der bevorrechtigte Zweiradfahrer den kreuzenden Wagen erkannte, leitete er eine Notbremsung ein, kam aber auf der vom Regen nassen Fahrbahn zu Fall. Der Kleinkraftradfahrer prallte mit dem Kopf gegen den Pkw und musste aufgrund der erlittenen Verletzungen mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Sein Mitfahrer blieb ohne Verletzungen.

    Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht. Derzeit wird noch geprüft, ob der 15-jährige Zweiradfahrer überhaupt eine Fahrerlaubnis für das von ihm geführte Kraftrad besitzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: