Polizei Düren

POL-DN: 06033002 Taschendieb am Bahnhof festgenommen

    Düren (ots) - Zu der vorläufigen Festnahme eines 17-jährigen Kölners kam es am Mittwochnachmittag. Der junge Mann war an dem Diebstahl einer Geldbörse beteiligt.

    Eine 52 Jahre alte Frau aus Kreuzau  befand sich gegen 16.55 Uhr im Hauptbahnhof Düren auf dem Treppenaufgang zu den Bahngleisen. Dabei bemerkte sie, dass ihr das Portmonee aus ihrer Umhängetasche gezogen wurde. Beim Umdrehen sah sie drei dunkelhäutige, männliche Personen, die daraufhin weg liefen. Nachdem sie sich auf ihrem Fluchtweg in verschiedene Richtungen getrennt hatten, gelang es der Polizei mit Hilfe von Zeugenangaben den 17-Jährigen in der Nähe des Nordeingangs zu ergreifen. Nach den Erkenntnissen der Fahndung haben die beiden anderen Tatverdächtigen am Haupteingang zum Bahnhof ein Taxi bestiegen. Da das Trio aber bereits gegen 15.00 Uhr bei einer Schwarzfahrt im Zug aus Richtung Köln erwischt wurde, stehen die Personalien der Flüchtigen fest. Es handelt sich um zwei 16-Jährige, die ebenfalls in Köln wohnhaft sind.

    Das Diebesgut, eine schwarze Geldbörse mit Bargeld sowie Ausweise und Kreditkarten, konnte bei dem Tatverdächtigen nicht aufgefunden werden. Er wurde nach seiner polizeilichen Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: