Polizei Düren

POL-DN: 06032711 Auf Ölspur ausgerutscht

    Düren (ots) - Ein 48-Jähriger aus Gangelt ist am späten Sonntagnachmittag mit seinem Kraftrad beim Ausfahren aus einem Kreisverkehr auf einer Ölspur ausgerutscht.

    Gegen 18.30 Uhr befuhr der Motorradfahrer den Friedrich-Ebert-Platz. Als er das Rondell an der Ausfahrt zur Euskirchener Straße verlassen wollte, rutsche das Zweirad im Einmündungsbereich seitlich weg. Bei dem Sturz zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Sein Kraftrad war anschließend nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Der Verursacher der Ölspur, die durch die Feuerwehr beseitigt wurde, konnte bislang noch nicht ermittelt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: