Polizei Düren

POL-DN: 06021705 Dachstuhlbrand

    Düren (ots) - Am frühen Freitagmorgen mussten Feuerwehr und Polizei zu einem brennenden Haus im Stadtteil Birkesdorf ausrücken. Die Flammen verursachten jedoch glücklicherweise lediglich Sachschaden von mehreren tausend Euro.

    Gegen 06.45 Uhr wurde ein Feuer in einem Haus in der Flemingstraße gemeldet. Als die Rettungsdienste wenig später an der Einsatzstelle eintrafen, stellten sie fest, dass es im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses brannte. Die zur Brandzeit anwesenden Bewohner des Miethauses hatten ihre Wohnräume bereits selbstständig verlassen. Sie wurden auf der Straße vor dem Gebäude angetroffen. Die Flammen, die einen bisher geschätzten Sachschaden von etwa 10.000 Euro anrichteten, konnten durch die Feuerwehrleute schnell abgelöscht werden. Während der Löscharbeiten musste die Flemingstraße und Teile der Straße "Weidenpesch" durch die Polizei abgesperrt werden. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen.

    Zur Feststellung der Brandursache wurde der Brandort beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen wurden bereits aufgenommen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: