Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

30.12.2005 – 12:15

Polizei Düren

POL-DN: 05123002 Ladenkasse war leer

    Düren (ots)

Drei Einbrüche in Firmenräume musste die Polizei am Donnerstagmorgen protokollieren. Die noch unbekannten Täter erbeuteten dabei Computer und Monitore.

    In der Nacht zum Donnerstag gelangten der oder die Einbrecher in den Verkaufsraum eines Autozubehörhandels im Stadtteil Birkesdorf, nachdem sie mit einer Gehwegplatte das Glas der Eingangstür eingeschlagen hatten. Im Geschäft öffneten sie die Ladenkasse. Darin konnten sie aber kein Geld finden, weil die Kasse am Abend geleert worden war. Ein unter einem Schreibtisch stehender PC klemmten sie ab und nahmen sie mit.

    In der selben Nacht stiegen Unbekannte in einen Bürotrakt in der Frankenstraße ein. Sie öffneten dort gewaltsam ein Fenster. Hier entwendeten sie insgesamt drei Flachbildschirme.

    Ein Dachfenster wurde an einer Werkstatt in der Malteserstraße eingeschlagen. Die Täter verließen aber nach Angaben des Geschädigten den Tatort wieder, ohne Diebesgut gefunden zu haben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung