Polizei Düren

POL-DN: Pressemeldung der Kreispolizeibehörde Düren

    Düren (ots) - Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

    Hürtgenwald. Am 29.11.2005, um 13:40 Uhr, ereignete sich auf der B 399 zwischen den Ortslagen Hürtgenwald-Großhau und Hürtgenwald-Gey ein Verkehrsunfall bei dem eine Person tödlich verletzt wurde. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 19 jähriger Mann aus Gey mit dem Pkw eines gemeinnützigen Vereins die B399 von Großhau in Richtung Gey. Im Fahrzeug befand sich noch ein 20 jähriger Beifahrer aus Vettweiß. Beide leisten zur Zeit als Zivildienstleistende ihren Dienst ab. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache auf den unbefestigten rechten Randstreifen. Der Fahrer verlor dadurch die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Eine in diesem Moment entgegenkommende 37 jährige Pkw-Führerin aus Vossenack konnte dem Fahrzeug nicht mehr ausweichen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Durch den Aufprall wurden sie, sowie der Beifahrer des unfallverursachenden Fahrzeugs eingeklemmt und mussten durch die eingesetzte Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werden. Alle drei beteiligten Personen erlitten teilweise schwere Verletzungen und wurden verschiedenen Krankenhäusern zugeführt. Inzwischen wurde vom behandelndem Arzt der Uniklinik Köln, in welche der Beifahrer verbracht wurde mitgeteilt, dass die Person an den erlittenen Verletzungen verstorben ist.

    Während der Unfallaufnahme musste die B 399 für 2 Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall völlig zerstört.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: