Polizei Düren

POL-DN: 05092002 Vater und Tochter verletzt

    Nideggen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag verletzten sich ein 33-jähriger Mann und seine zwei Jahre alte Tochter. Sie begaben sich ohne fremde Hilfe in ein Krankenhaus, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnten.

    Der Autofahrer aus Nideggen hatte gegen 10.35 Uhr mit seinem Pkw die Kommerscheidter Straße in Richtung Ortsmitte befahren. Vermutlich wegen der tief stehenden Sonne übersah er einen in Höhe der Unterführung mit der L 246 auf seinem Fahrstreifen abgestellten Anhänger. Er fuhr ungebremst mit dem Wagen auf das Hindernis auf. Bei der Kollision, bei der im Pkw beide Airbags ausgelöst wurden, erlitt der Nideggener Prellungen an Kopf, Schulter und Armen. Seine Tochter, die im Fond des Wagens in einem Kindersitz gesessen hatte, kam mit einer Platzwunde davon. Das benutzte Auto war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: