Polizei Düren

POL-DN: 05081509 Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

    Linnich (ots) - Am Sonntagabend verursachte ein 36 Jahre alter Autofahrer aus Hückelhoven einen Verkehrsunfall. Bei der Unfallaufnahme bestritt der Mann zunächst, dass er selbst gefahren sei.

    Kurz nach 22.00 Uhr befuhr der 36-Jährige die Bundesstraße 57 von Linnich kommend in Fahrtrichtung Gereonsweiler. Ausgangs einer Linkskurve verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort beschädigte er einen Baum, eine Straßenkilometrierung sowie einen Weidezaun. An seinem Fahrzeug, das abgeschleppt werden musste, entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Der Fahrer selbst blieb unverletzt. Als die Polizei hinzu kam, teilte der 36-Jährige den Beamten zunächst mit, dass nicht er selbst, sondern seine Frau den Unfall verursacht habe. Diese habe sich nun nach Hause begeben, um den Fahrzeugschein zu holen. Allerdings zog er die wenig glaubhafte Darstellung nach einiger Zeit zurück und gab zu, selbst gefahren zu sein. Ein bei ihm durchgeführter Alcotest erbrachte einen Wert von 1,26 Promille AAK.

    Gegen den Mann wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: