Polizei Düren

POL-DN: 0503186 Jugendlichen in Schaufenster gestoßen

    Düren (ots) - Aldenhoven - Bei einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen stieß ein 15 Jahre alter Tatverdächtiger aus Jülich seinen 16-jährigen Kontrahenten durch die Schaufensterscheibe eines Friseurladens.

    Gegen 12.40 Uhr gerieten die beiden jungen Männer auf dem Vorplatz des Friseurgeschäfts am Pestalozziring aneinander. Nachdem die beiden Schüler ihren Streit zunächst verbal austrugen, eskalierte die Situation. Wie der 16-jährige Alsdorfer der später hinzu gerufenen Polizei gegenüber mitteilte, habe der 15-Jährige ihn mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen. Als er dann aufgrund der Schläge zu Boden gefallen war, habe sein jüngerer Gegner weiter auf ihn eingeboxt. Schließlich habe der 15-Jährige ihn hochgehoben und in die Schaufensterscheibe des Friseurgeschäfts gestoßen.

    Das Fensterglas zersplitterte. Der Geschädigte erlitt durch den Vorfall Schnittwunden und wurde durch einen RTW zu einem Krankenhaus transportiert, wo er behandelt werden musste. Der 15-jährige Tatverdächtige, dessen Personalien bekannt sind, entfernte sich dann vor dem Eintreffen der Polizei vom Tatort. Die Höhe des entstandenen Schadens am Schaufenster wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: