Polizei Düren

POL-DN: 0502142 Unbekannter Einbrecher ließ Telefon zurück

    Düren (ots) - Kreis Düren - Am Wochenende kam es zu mehreren Einbrüchen in Häuser und Wohnungen. In Inden konnte ein bei der Tatausführung überraschter Mann durch die Geschädigte nicht festgehalten werden.

    Eine Wohnungsinhaberin, die am frühen Samstagabend zu ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Hauptstraße in Inden zurück kehrte, traf dort eine ihr unbekannte männliche Person an. Dem Mann gelang es, sich von der Frau loszureißen und in Richtung einer Gaststätte zu flüchten. Er ließ ein Telefon in der Wohnung seines Opfers zurück. Wie er in die Wohnräume gelangen konnte, muss noch geklärt werden. Der Tatverdächtige ist etwa 23 bis 25 Jahre alt, etwa 170 cm groß und trug einen Drei-Tage-Bart. Es handelt sich offensichtlich um einen Deutschen, der mit einem hellen Oberteil (Pulli oder Sweatshirt) und einer Jeanshose bekleidet war.

    Schmuck war die Beute von unbekannten Tätern, die in der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Sonntagnachmittag in eine Wohnung in der Gneisenaustraße in Düren einstiegen. Sie waren auf einen Balkon gelangt und hatten dort ein Fenster geöffnet, um in die Mietwohnung zu gelangen.

    Ebenfalls Schmuck erlangten unbekannte Täter zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen in einem Haus in der Ortschaft Merzenich. Sie hatten an der Gebäuderückseite eine Tür aufgebrochen und anschließend die Innenräume nach Wertsachen durchsucht. Neben Schmuckstücken wurde von ihnen eine Münz- und eine Messersammlung gestohlen.

    Am Sonntagmittag stellten die Besitzer eines Einfamilienhauses in Embken fest, dass ihr Wohnhaus während eines eintägigen Verwandtenbesuches aufgebrochen worden war. Die unbekannten Täter waren durch eine gewaltsam geöffnete Terrassentür in das Haus gelangt und hatten dort zahlreiche Schränke durchsucht. Neben Schmuck nahmen sie auch eine Uhr an sich.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: