Polizei Düren

POL-DN: 0412230 Drei Autofahrer an Unfall beteiligt

    Düren (ots) - Düren - Ein 61 Jahre alter Autofahrer aus Düren wurde am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall auf der Neuen Jülicher Straße verletzt und musste mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Der Mann befuhr gegen 22.20 Uhr mit einem Pkw die Neue Jülicher Straße, aus Richtung Josef-Schregel-Straße kommend in Fahrtrichtung Veldener Straße. In Höhe einer Tankstelle kam ihm plötzlich ein Pkw auf seiner Fahrbahn entgegen. Beide Fahrzeuge kollidierten. Dabei wurde der 61-Jährige schwer verletzt. Sein nicht mehr fahrbereites Auto musste abgeschleppt werden. Der entgegenkommende Autofahrer, ein 21 Jahre alter Mann aus Vettweiß, gab im Verlauf der polizeilichen Unfallaufnahme an, er habe eine Blockierbremsung durchführen müssen, um einen Zusammenstoß mit einem vom Tankstellengelände ausfahrenden Pkw zu verhindern. Dabei sei er auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Pkw des 61-Jährigen zusammen gestoßen. Mehrere Unbeteiligte hatten den Unfall beobachtet und bestätigten die Angaben des 21-Jährigen. Demnach hatte eine 32- jährige Autofahrerin aus Düren beim Ausfahren vom Tankstellengelände den jungen Mann aus Vettweiß zu einer Notbremsung veranlasst. Die 32- Jährige bestritt dies. Sie gab an, am Fahrbahnrand gewartet zu haben. Außerdem sei der 21-Jährige viel zu schnell gefahren.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: