Polizei Düren

POL-DN: 0404077 Von der Bremse gerutscht

    Düren (ots) - Jülich - Ein starker Nieser war schuld daran, dass eine 63 Jahre alte Frau aus Jülich mit dem Fuß von der Bremse rutschte und auf das Gaspedal trat. Die weitere Folge war ein Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr. Bei der Kollision wurde die Fahrerin leicht verletzt.

Am Dienstagmorgen, gegen 10.20 Uhr, befuhr die 63-Jährige mit einem Kleintransporter den Von-Schöfer-Ring von der Linnicher Straße in Richtung Haubourdinstraße. Da sie an der Einmündung nach links in Richtung Welldorf abbiegen wollte, ordnete sie sich auf der Linksabbiegerspur ein und bremst das Fahrzeug ab. Bei leicht eingeschlagenen Vorderrädern geschah das Missgeschick, so dass es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 71 Jahre alten Mannes aus Jülich kam. Er blieb unverletzt. Die 63-Jährige wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten eingeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Schaden von 6.000 Euro./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: