Polizei Düren

POL-DN: 031230 -4- Vor ein Auto gesprungen

    Düren (ots) - 031230 -4- Vor ein Auto gesprungen

    Düren - Am späten Montagabend ereignete sich auf der B 56 an der Stadtgrenze ein Verkehrsunfall, bei dem 29 Jahre alter Mann verletzt wurde. Bei den Ermittlungen an der Unfallstelle erhärtete sich der Verdacht, dass er mit Suizidabsichten auf die Fahrbahn getreten war.

    Ein 38-jähriger Autofahrer aus Düren befuhr gegen 23.20 Uhr mit seinem Fahrzeug die B 56 in Richtung Düren. Als er die Brücke in Höhe des Heerweges passierte, sprang für ihn vollkommen unerwartet ein unbekannter Mann auf die Fahrbahn. Der Pkw erfasste ihn mit dem rechten, vorderen Kotflügel und schleuderte ihn gegen die Windschutzscheibe. Von dort rutschte er an der rechten Fahrzeugseite vorbei und blieb verletzt am Fahrbahnrand liegen. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht.

    Bei der Unfallaufnahme konnten die eingesetzten Polizeibeamten die Personalien des Verletzten feststellen. Es handelt sich um einen Mann aus Niederzier, der am selben Abend von Bekannten zu den Rheinischen Kliniken Düren gebracht worden war, weil für ihn eine akute Suizidgefahr bestand. Vor seiner endgültigen Aufnahme konnte er sich dort jedoch absetzen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: