FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Düren

POL-DN: 031215 -7- Unfälle unter Alkohol- und Drogeneinwirkung

    Düren (ots) - 031215 -7- Unfälle unter Alkohol- und Drogeneinwirkung

    Kreis Düren - Am Samstag und Sonntag kam es zu mehreren Verkehrsunfällen, bei denen die Fahrzeugführer unter Drogen- und Alkoholeinfluss standen. Es wurde die Entnahme von Blutproben angeordnet und die Führerscheine wurden sichergestellt.

    Am Samstagabend gegen 19.10 Uhr verursachte ein 22 Jahre alter Mann aus Niederzier einen Verkehrsunfall, als er in Jülich über die Römerstraße offenbar bei Rotlicht in die Kreuzung mit der Neußer Straße einfuhr und hier mit dem Wagen eines 57-jährigen Mannes aus Jülich kollidierte. Ein Drugwipe-Test bei dem Mann aus Niederzier verlief positiv. Er gab zu, am Nachmittag Amphetamine eingenommen zu haben. Am Sonntagmorgen wurde in Linnich ein Auto aufgefunden, das frische Unfallspuren aufwies. Bei den Ermittlungen kam heraus, dass der 29 Jahre alte Halter des Fahrzeuges gegen 06.00 Uhr eine Party in der Ortschaft Kofferen verlassen hatte und mit dem Wagen beim Linksabbiegen am Ortsausgang gegen einen Hauseingang geprallt war. Das Gebäude wurde beschädigt und an der Unfallstelle konnten Glas- und Lacksplitter sichergestellt werden. Der Fahrer behauptete, erst nach dem Unfall Alkohol getrunken zu haben. Am Sonntagnachmittag gegen 14.10 Uhr verunglückte ein 44 Jahre alter Mann aus Hürtgenwald mit seinem Pkw auf der K 31 zwischen Untermaubach und Straß. Er überfuhr einen Leitpfosten und stieß fast frontal mit dem Auto gegen einen Straßenbaum. Der Mann wurde dabei verletzt und musste mit einem RTW in ein Krankenhaus gefahren werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei ihm Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen Wert von 1,17 mg/l.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: