Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

12.09.2003 – 12:20

Polizei Düren

POL-DN: 030912 -3- Einbrecher gestört

    Düren (ots)

030912 -3- Einbrecher gestört

    Jülich - Ein 51-jähriger Anwohner der Römerstraße hörte am Donnerstagabend, gegen 21.10 Uhr, verdächtige Geräusche von der Rückseite seines Wohnhauses. Er öffnete das Fenster, um nachzuschauen. Hierbei bemerkte er auf dem Balkon der unter seiner Wohnung gelegenen Anwaltskanzlei eine unbekannte Person: Diese sprang sofort auf eine angrenzende Mauer und flüchtete in Richtung Römerstraße. Der Geschädigte verständigte die Polizei. Nach ersten Feststellungen gelangte der unbekannte Täter über die Hofeinfahrt des Nachbargrundstückes an die Rückseite des Tatobjektes. Dort kletterte er über eine Grenzmauer auf den Balkon. Mit einem Werkzeug versuchte er die Kunststofftüren aufzubrechen. Mehrere Hebelspuren wurden festgestellt. Durch die Aufmerksamkeit des Mitbewohners wurde der Einbruch verhindert. Bei dem Verdächtigen soll es sich nach Zeugenaussage um einen jüngeren Mann handeln, der ca. 180 - 185 cm groß ist. Er hatte kurze dunkle Haare und trug eine dunkle Hose mit einer weiß-braunen Collegejacke.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Kriminalkommissariat Jülich unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung