Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

04.08.2003 – 12:46

Polizei Düren

POL-DN: 030804 -5- Amtsanmaßung

    Düren (ots)

030804 -5- Amtsanmaßung

    Düren - Sonntagabend, gegen 19.15 Uhr, meldete sich ein 22-jähriger Mann telefonisch bei der Polizei und gab an, dass er so eben auf der Arnoldsweiler Straße wegen falschen Parkens von einem Mann angesprochen worden sei, der sich als Polizeibeamter ausgebe. Vor Ort wurde der 22-jährige Anrufer und ein 57-jähriger Rentner aus Düren angetroffen. Der Zeuge schilderte erneut den Vorfall und dass der Beschuldigte spielende Kinder verscheucht und einem Rollerfahrer hinterher gerufen habe. In allen Fällen habe er sich als (Kriminal-) Polizist ausgegeben.

    Der Beschuldigte bestreitet die Sachverhalte nicht, jedoch dass er sich als Polizeibeamter ausgewiesen habe.

Neben persönlichen Ausweisen führte der 57-Jährige auch einen hellgrünen Schwerbehindertenausweis mit. Dieser diente ihm offensichtlich als "Dienstausweis". Der Beschuldigte stand unter Alkoholeinwirkung. Ein Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 1,32 mg/l. Es wurde Anzeige erstattet./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren