Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

31.07.2003 – 16:33

Polizei Düren

POL-DN: 030731 -7- Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Aachen:

    Düren (ots)

030731 -7- Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Aachen:

    Düren - Am heutigen Morgen gegen 11.30 Uhr wurden in einem Haus in der Dürener Nordstadt zwei Leiche aufgefunden, die offensichtlich einem Ge-waltverbrechen zum Opfer gefallen sind.

    Durch eine Nachbarin wurden in einer Wohnung des Hauses tot aufgefunden die 70 Jahre alte Wohnungsmieterin sowie in einer darüber liegenden Woh-nung ein weiterer 59 Jahre alter Wohnungsmieter.

    Beide Toten wiesen erhebliche Zeichen von äusseren Gewalteinwirkungen auf, wobei offensichtlich ausser einem Stich- Schnittwerkzeug auch eine Schusswaffe eine Rolle gespielt hat. Der männliche Mieter wurde zudem er-hängt aufgefunden.

    Die Ermittlungen der Polizeibehörde in Düren zu den Einzelheiten des Tat-herganges und zum Motiv der Tat werden mit Nachdruck geführt. Weitere Erkenntnisse erwarten die Ermittler von den für morgen angesetzten Obduk-tionen der beiden Leichen im Rechtsmedizinischen Institut in Köln.

    Nach dem Spurenbild am Tatort ist auch ein sogenannter "erweiterter Sui-zid" Gegenstand der Ermittlungen, d.h. dass es sich möglicherweise auch um ein Tötungsdelikt handeln könnte bei dem der Täter anschliessend Selbst-mord begangen hat. Auch insoweit können nähere Angaben erst nach Durchführung der Obduk- tionen am morgigen Tag gemacht werden.

    gez.

-Bücker- Staatsanwalt

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren