Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

12.06.2019 – 14:01

Polizei Düren

POL-DN: Stop-Schild missachtet - zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden

POL-DN: Stop-Schild missachtet - zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden
  • Bild-Infos
  • Download

Titz (ots)

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und circa 25000 Euro Sachschaden kam es Dienstagvormittag an der Kreuzung L 226/K 7.

Gegen 09:50 Uhr befuhr eine 53-jährige Autofahrerin aus Mönchengladbach die K 7 in Richtung Titz. An der Kreuzung mit der L 226 achtete sie nicht auf das dortige Stoppzeichen. Stattdessen fuhr sie nach eigenen Angaben mit 60 bis 70 km/h in den Kreuzungsbereich ein. Zur gleichen Zeit war ein 38-Jähriger aus Bayern auf der L 226 in Richtung Gevelsdorf unterwegs. Für ihn völlig unerwartet fuhr die Frau in den Kreuzungsbereich ein. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wodurch der Wagen des Bayern ins Schleudern geriet und sich schließlich überschlug. Er kam im Grünstreifen auf den Rädern zum Stillstand.

Beide Autofahrer wurden leicht verletzt, die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell