Polizei Düren

POL-DN: 030113 -4- Spielhallenräuber festgenommen

    Düren (ots) - 030113 -4- Spielhallenräuber festgenommen

    Aldenhoven - Nach einem bewaffneten Überfall auf eine Spielhalle in Aldenhoven am Samstagabend wurden insgesamt fünf Personen von der Polizei unter dem Tatverdacht, an der Straftat beteiligt gewesen zu sein, vorläufig festgenommen. Zwei Männer werden dem Haftrichter vorgeführt.

    Gegen 23.40 Uhr betraten zwei mit Wollmützen maskierte Männer eine Spielhalle in der Frauenrather Straße. Neben einem 38-jährigen Mann als Spielhallenaufsicht waren noch vier Gäste in der Spielhalle anwesend. Die Täter traten an den Tresen und forderten den Angestellten unter Vorhalt einer Faustfeuerwaffe auf, Geld in einen mitgebrachten Stoffsack zu stecken. Nachdem das geschehen war, flüchteten die Männer aus der Spielhalle. Beim Verlassen des Raumes gab einer der Männer einen Schuss aus einer Gaspistole ab. Der zweite Täter, der ein Reizgassprühgerät während des Überfalls in der Hand gehalten hatte, sprühte mit Gas, so dass die anwesenden Personen in der Spielhalle anschließend ärztlich versorgt werden mussten.

    Durch den Hinweis eines Zeugen konnten in der Nacht zum Sonntag in Aldenhoven in einer Wohnung zunächst zwei 18 und 19 Jahre alte Männer festgenommen werden. Bei ihnen wurde die Tatkleidung und die benutzte Gaspistole aufgefunden. Sie legten über ihre Tatbeteiligung bei der Polizei ein Geständnis ab. Nach ihnen konnten noch zwei weitere 18 und 19 Jahre alte Männer aus Aldenhoven festgenommen werden, weil sie im Verdacht stehen, an der Tatausführung beteiligt gewesen zu sein. Ein 17-jähriges Mädchen aus Aldenhoven, bei dem die Beute gefunden wurde, wurde nach der Festnahme schnell wieder auf freien Fuß gesetzt, weil ihm eine Tatbeteiligung nicht nachzuweisen war.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: