Polizei Düren

POL-DN: 030102 -1- Versuchter Wohnungseinbruch

    Düren (ots) - 030102 -1- Versuchter Wohnungseinbruch

    Niederzier - Die Pächter einer Gaststätte im Ortsteil Oberzier, Dorfplatz, stellten am Dienstagnachmittag fest, dass unbekannte Täter versucht hatten, ein rückwärtiges Fenster der Privatwohnung gewaltsam zu öffnen. Sie verständigten die Polizei. Bei der Tatortaufnahme stellten die Beamten an mehreren Fenstern an der Rückseite der Wohnung, die über der eigentlichen Gaststätte liegt, Hebelspuren von Aufbruchsversuchen fest. Die Täter waren auf ein Wellblechdach geklettert, um an die Fenster zu gelangen. Eindrücke im Blech waren erkennbar. In diesem Zusammenhang erinnerte sich die Gastwirtin an zwei unbekannte Gäste, die am vergangenen Sonntagabend im Lokal waren, und dieses in verdächtiger Weise inspiziert hätten. Weiter hätten sie sich nach den Öffnungszeiten erkundigt.

    Die beiden Männer werden von den Wirtsleuten und einem weiteren Gast wie folgt beschrieben:

    Person 1: zwischen 35 und 40 Jahre alt, etwa 160 cm groß, schlanke Figur, schmales Gesicht, schwarze kurzgeschorene Haare, Halbglatze, kurzrasierter Kinn- und Schnauzbart, trug silberfarbene Adidas- Turnschuhe, hellen "FUBU"-Pullover, helle "FUBU"-Jacke und Bluejeans. Spielte auffällig mit einer Kette mit einem Kreuz.

    Person 2: ebenfalls zwischen 35 und 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige Statur, ca. 80 kg schwer, auffällige rote Gesichtsfarbe, mittellanges volles schwarzes Haar, bekleidet mit dunkler Jeanshose, rotem "FUBU"-Sweatshirt und silberfarbener "FUBU"-Jacke. Beide sind vermutlich Albaner oder Jugoslawen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Kriminalkommissariat Jülich unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten./me.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: