Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

18.12.2002 – 11:47

Polizei Düren

POL-DN: 021218 -7- Auf die Gegenfahrbahn geraten

    Düren (ots)

021218 -7- Auf die Gegenfahrbahn geraten

    Inden - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag wurde eine 23 Jahre alte Frau aus Merzenich leicht verletzt. Sie wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gefahren.

    Eine 33-Jährige aus Schleiden befuhr gegen 09.20 Uhr mit ihrem Pkw in der Ortschaft Frenz die Langerweher Straße in Fahrtrichtung Langerwehe. In einer Rechtskurve kam sie auf der regennassen Fahrbahn nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Pkw der 23-Jährigen aus Merzenich, die die Langerweher Straße in Gegenrichtung befahren hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sie verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung