Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

26.04.2018 – 13:47

Polizei Düren

POL-DN: Kriminelles Trio festgenommen

Jülich (ots)

Nach einem Diebstahl in einem Drogeriemarkt nahm die Polizei in Jülich am Dienstagnachmittag drei Männer aus Nordafrika fest. Umfangreiche Ermittlungen hatten das Ergreifen der Täter möglich gemacht.

Gegen 14:50 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis auf zwei männliche Ladendiebe, die nach einem Diebstahl zu Fuß flüchtig waren und von einem Ladendetektiv verfolgt wurden. Der Detektiv konnte den beiden bis zu einem Pkw folgen, der am Schwanenteich parkte, doch als er die Männer ansprach, rannten sie endgültig davon. Ausgehend von dem Auto der Verdächtigen nah die Polizei ihre Ermittlungen auf, sichtete die Aufzeichnungen der Überwachungskamera des Drogeriemarktes und fahndete in der Jülicher Innenstadt. Am Schwanenteich entdeckten die Beamten später eine verdächtige männliche Person, die sich als Mittäter der beiden Diebe entpuppte. Und auch die beiden Flüchtigen selbst konnten am späten Nachmittag festgenommen werden als sie versuchten, in ihren Wagen zu steigen und davon zu fahren.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei Männer im Alter von 26, 29 und 32 Jahren. Sie alle stammen aus den Norden Afrikas und gaben am, derzeit in Belgien aufhältig zu sein. Ihnen wird vorgeworfen, als Bande einen Diebstahl von Waren im Wert von über 1000 Euro begangen zu haben.

Keiner der Männer wollte zum Tatvorwurf eine Aussage machen. Zwei von ihnen wurden am Mittwochnachmittag einem Haftrichter am Jülicher Amtsgericht vorgeführt, Untersuchungshaft wurde erlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren