Polizei Düren

POL-DN: 021016 -1- Überfall auf ältere Frau

    Düren (ots) - 021016 -1- Überfall auf ältere Frau

  Hürtgenwald - Am Dienstagmittag wurde eine 71-jährige Frau von unbekannten Tätern in ihrem Haus in Vossenack überfallen. Zur Behandlung der erlittenen Verletzungen wurde sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

  Gegen 11.30 Uhr stand einer der Täter mit einem Paket vor dem Haus der Geschädigten und machte Anstalten, dass er das Paket an sie ausliefern müsse. Als sie den Mann im guten Glauben, weil sie auf eine Paketlieferung wartete, ins Haus gelassen hatte, forderte dieser sie auf, die Geldbörse an ihn auszuhändigen. Als die Frau nun Verdacht schöpfte und sich mit einem Gehstock wehren wollte, schlug der Täter sie mit einer Tonvase, die er vom Wohnzimmerschrank weg genommen hatte, zweimal auf den Kopf. Dadurch erlitt sie eine stark blutende Platzwunde und eine Beule am Kopf und fiel zu Boden. Bevor sie das Bewusstsein verlor, sah die Frau an der Türe noch einen zweiten Mann stehen. Nachdem die Geschädigte gegen 13.00 Uhr wieder das Bewusstsein erlangt hatte, begab sie sich zu einer Nachbarin und gemeinsam stellte man fest, dass das Haus der älteren Dame durch die Täter durchsucht worden war. Aus ihrer Geldbörse wurde ein Bargeldbetrag gestohlen. Verschiedene Gegenstände wurden offenbar zum Abtransport bereit gestellt. Möglicherweise wurden weitere Gegenstände auch von den Tätern mitgenommen. Erst gegen 17.50 Uhr, nachdem der Sohn der Geschädigten nach Hause gekommen war, wurde die Polizei über den Sachverhalt informiert.

  Die Beschreibung der Täter lautet:

Täter 1: ca. 25 Jahre alt, ca. 185 cm groß, dünne Statur, dunkles Haar an den Seiten kurz geschoren, bekleidet mit schwarzem Rollkragenpullover mit Reißverschluss

Täter 2: ca. 40 Jahre alt, ca. 165 cm groß, untersetzte Statur, braunes Haar mit leichten Naturlocken, auffallend dicke Nase, ungepflegtes Erscheinungsbild, dunkle Bekleidung

  Beide Täter haben mit Kölner Dialekt gesprochen.

  Der Geschädigten war vor der Tat in der Nähe ihrer Wohnung ein weißer Bus oder Kastenwagen mit Kölner Kennzeichen aufgefallen. Es kann sich bei dem Fahrzeug um einen VW-Bus gehandelt haben, bei dem die Stoßstange auffallend hoch gewesen sein soll. Es ist anzunehmen, dass dieses Fahrzeug von den Tätern benutzt wurde, weil es nicht in die Nachbarschaft gehört.

  Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: