Polizei Düren

POL-DN: Beim Wenden nachfolgenden Verkehr übersehen

Düren (ots) - Zwei leichtverletzte Personen und ein Sachschaden von circa 16000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls auf der Schoellerstraße.

Kurz vor halb sechs am Montagabend befuhr ein 49-jähriger Dürener mit seinem Pkw die Schoellerstraße auf dem rechten von zwei Fahrstreifen aus nördlicher Richtung kommend in Richtung Friedrich-Ebert-Platz. Ein 36-Jähriger aus Langerwehe befand sich mit seinem Pkw versetzt hinter ihm auf dem linken Fahrstreifen. Der ältere der beiden setzte dann zu einem Wendemanöver an, um in nördlicher Richtung zurückzufahren. Hierbei übersah er offensichtlich den hinter ihm fahrenden Pkw. Der Zusammenstoß beider Fahrzeuge war die Folge. Der Wagen des 49-Jährigen fuhr auf der gegenüberliegenden Seite auf den Gehweg und stieß dort gegen den Treppenaufgang eines Wohnhauses.

Beide Autofahrer zogen sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu. Der 36-Jährige konnte nach einer Versorgung im RTW nach Hause entlassen werden. Eine Behandlung des 49-Jährigen war vor Ort nicht erforderlich. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt erden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: