Polizei Düren

POL-DN: Postagentur überfallen

Titz (ots) - Mit vorgehaltenem Messer hat am Montagabend ein bislang Unbekannter eine Postagentur überfallen und Geld geraubt.

Gegen 19:30 Uhr wollte die 46-jährige Geschädigte das Ladenlokal in der Linnicher Straße verlassen. Beim Abschließen der Tür von außen wurde sie von einem Mann zurück in die Räumlichkeiten gedrängt und mit einem Messer bedroht. Er bugsierte sie in den Tresorraum und zwang sie, den Tresor zu öffnen. Nachdem er das dort deponierte Geld entnommen hatte, entfernte er sich in unbekannte Richtung. Die Frau trug bei dem Überfall leichte Verletzungen davon.

Zur Beschreibung des Räubers konnte sie angeben, dass es sich um einen circa 40 bis 50 Jahre alten Mann, der durchgehend in schwarz gekleidet war, gehandelt hat. Bei Tatausführung trug er zudem eine schwarze Sturmhaube. Der Mann sprach deutsch ohne Akzent.

Möglicherweise hielt sich der Täter zwischen 18:00 Uhr, dem eigentlichen Ladenschluss, und 19:30 Uhr in unmittelbarer Nähe zum Geschäft auf und wurde dabei durch Zeugen gesehen. Hinweise nimmt die Leitstelle unter der Telefonnummer 02421 949-6425 zu jeder Zeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: