Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher kam durch die Terrassentür

Jülich / Niederzier (ots) - Bislang unbekannte Täter drangen am Mittwoch in ein Einfamilienhaus in Koslar ein. In Niederzier versuchen Unbekannte zwei Wohnungstüren in einem Mehrfamilienhaus aufzuhebeln.

Die etwa zwanzigminütige Abwesenheit der Bewohnerin eines Hauses im Koslarer Steffensrott nutzen Eindringlinge, um zwischen 14:25 und 14:45 Uhr durch die vermutlich unverschlossene Terrassentür die Räume des Objekts zu betreten. Sie begannen, die Zimmer nach verwertbarem Diebesgut zu durchsuchen und nahmen dabei Bargeld an sich. Durch die Rückkehr der Geschädigten offensichtlich gestört, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Ein Nachbar beobachtete die Diebe bei ihrer Flucht und konnte Angaben zu ihrem Aussehen machen. Beide männlichen Personen haben einen etwas dunkleren Hautton. Ein Tatverdächtiger ist etwa 175 cm groß. Er war bekleidet mit einer blauen Jeans, weißem Pulli und einer schwarze Kappe. Die zweite Gesuchte ist circa 185 cm groß und trug eine dunklere Jeans und ein blaues Oberteil.

Ziel von Einbrechern war am Mittwoch, zwischen 07:50 und 20:00 Uhr, ein Mehrparteienhaus in der Breitestraße in Niederzier. Sie versuchten im Tatzeitraum zwei Wohnungseingangstüren aufzuheben. Als diese ihren Versuchen standhielten, flüchteten sie.

Wer sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen geben kann, wird gebeten sich an die Leitstelle der Polizei unter der Notrufnummer 110 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: