Polizei Düren

POL-DN: 16-Jähriger Radfahrer verletzt

Jülich (ots) - An der Einfahrt zu einem Supermarktparkplatz ereignete sich am Montagvormittag ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pedelec-Fahrer verletzt wurde.

Gegen 11:35 Uhr beabsichtigte ein 69 Jahre alter Autofahrer aus Jülich, vom Parkplatz eines Discounters in die Rudolf-Diesel-Straße einzufahren. Seinen Angaben zufolge nahm er auf dem kreuzenden Geh- und Radweg keinen Querverkehr wahr, so dass er anfuhr. Diese Wahrnehmung war jedoch falsch, denn zu dieser Zeit befuhr ein Fahrradfahrer den Radfahrweg, der dann abrupt abbremsen musste, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern. Der Jugendliche stürzte über seinen Lenker hinweg und blieb vor dem Fahrzeug liegen.

Er erlitt leichte Verletzungen, die eine ambulante Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machten. Einen Helm hatte er nicht getragen. Gegenüber den zur Unfallaufnahme eingesetzten Polizeibeamten gab er an, den Radweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befahren zu haben.

Es entstand ein geringer Sachschaden am Fahrrad, der Pkw blieb unbeschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: