Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

02.07.2017 – 16:00

Polizei Düren

POL-DN: Fahrzeuge aufgebrochen

Kreuzau/ Düren (ots)

Derzeit unbekannte Täter gingen insgesamt fünf Fahrzeuge an. Sie schlugen die Scheiben ein und entwendeten zumeist zurück gelassene Taschen. Die Polizei warnt zum wiederholten Mal davor, keine Wertgegenstände in den Autos zurück zu lassen.

Zwischen 15:00 Uhr am Donnerstag und 23:30 Uhr am Samstag brachen Diebe fünf Pkw in Kreuzau, Friedenau und Düren, Karl-Arnold-Straße, Hauptbahnhof, Lagerstraße und Meckerstraße, auf. Sie stahlen Taschen mit persönlichen Gegenständen, technischem Gerät, Navigationssysteme aus den Innenräumen und hinterließen damit alleine einen Diebstahlsschaden von etwa circa 1000 Euro. Hinzu kommt ein noch weitaus höherer Sachschaden.

Die Polizei warnt davor, Wertgegenstände in den Fahrzeugen zurück zulassen. "Schaffen Sie keine Tatanreize und nehmen sie alle für Diebe interessanten Gegenstände mit aus den Fahrzeugen."

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren