Polizei Düren

POL-DN: Zwei Ausweichmanöver und ein Frontalzusammenstoß

Aldenhoven (ots) - Bei einem Verkehrsunfall wurden am frühen Donnerstagabend zwei Personen leicht verletzt. Ein Autofahrer hatte den Vorrang eines anderen missachtet.

Um 17:55 Uhr befuhr ein 62 Jahre alter Mann aus Baesweiler mit seinem Pkw die B 56 aus Richtung Aldenhoven kommend in Fahrtrichtung Geilenkirchen. In Höhe der Ortslage Dürboslar wollte er nach links in die Heerstraße abbiegen und fuhr deshalb auf der Linksabbiegespur. Zur gleichen Zeit näherte sich auf der Bundesstraße aus entgegen kommender Richtung ein Auto, besetzt mit einem 32-Jährigem aus Aachen. Der Linksabbieger setzte seine Fahrt fort, bemerkte den Entgegenkommenden im letzten Moment und versuchte, nach rechts auszuweichen. Der Aachener erkannte die Situation, bremste und lenkte seinen Wagen nach links. Daraufhin kam es zum unausweichlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Beide Unfallbeteiligten mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren werden, welche sie nach ambulanten Behandlungen wieder verlassen konnten. Die Autos wurden abgeschleppt, es entstand ein Schaden von geschätzten 14000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: