Polizei Düren

POL-DN: Zwei Einbruchsversuche im Stadtgebiet Jülich

Riegel vor - jeder Hinweis zählt!

Jülich (ots) - Zwei versuchte Einbrüche verzeichnete die Polizei zwischen Montagabend und Mittwochnacht.

In der Bahnhofstraße versuchten Unbekannte zwischen Montag, 22:00 Uhr, und Dienstag, 18:00 Uhr, in ein Haus einzudringen. An der Tür einer Einliegerwohnung befanden sich Hebelspuren, eine Garage wurde gewaltsam geöffnet sowie an einem rückwärtigen Fenster eine Lade beschädigt. Warum von dem Einbruch abgelassen wurde, steht nicht fest.

Einem ziemlichen Schrecken trug die Bewohnerin eines Hauses in der Straße Meyburginsel in der Nacht zu Donnerstag davon. Gegen 01:50 Uhr befand sie sich in ihrer Küche, als von außen jemand versuchte, den Rollladen hochzuschieben. Als der Unbekannte die Frau erblickte, ergriff er augenblicklich die Flucht. Familienangehörige nahmen noch seine Verfolgung auf, jedoch konnte die Person entkommen. Es soll sich um einen Mann, der fast eine Glatze hat mit einem Rest blonder Haare, gehandelt haben. Sein Alter wurde auf circa 30 Jahre geschätzt. Außerdem war er von athletischer Statur.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und Spuren gesichert.

Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen machen können, werden gebeten, diese unter der Notrufnummer 110 der Polizei mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: