Polizei Düren

POL-DN: Tageswohnungseinbruch

POL-DN: Tageswohnungseinbruch
Riegel vor - jeder Hinweis zählt!

Düren (ots) - Eine Zeugin meldete am Dienstagvormittag einen Einbruch in eine Wohnung: die Diebe standen noch vor der geöffneten Wohnungstür im Hausflur.

Die Frau aus der Laute-Dei-Straße vernahm gegen 10:50 Uhr ungewöhnliche Geräusche und ging der Ursache nach. Sie begab sich ins dritte Obergeschoss. Dort sah sie die aufgebrochene Wohnungstür. Vor dieser stand eine männliche Person, die mit Jemandem sprach, der sich in der Wohnung aufhielt. Die Zeugin reagierte richtig: Sie kehrte sofort in ihre Räume zurück und wählte die 110. Kurze Zeit später verließen die Tatverdächtigen das Haus.

Die Polizei leitete eine Fahndung ein und Beamte der Kriminalpolizei suchten den Tatort auf. Sie konnten einige Spuren der Diebe sichern - die Täter selbst jedoch sind weiter auf der Flucht.

Die Zeugin konnte sie wie folgt beschreiben:

Beide Täter sind von südländischem Typ. Sie unterhielten sich in nicht deutscher Sprache. Eine der beiden Männer ist etwa 170 cm groß; der andere ist etwa 190 cm groß und von schlanker Statur. Er hat dunkle Haare. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einem blau-weiß kariertem Hemd und gleichfarbiger Kopfbedeckung.

Zeugen, die Hinweise auf die Identität der Gesuchten geben können, werden gebeten, sich umgehend bei der Polizei zu melden. Zögern Sie nicht: Wählen Sie die 110!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: