PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

20.03.2016 – 09:16

Polizei Düren

POL-DN: In den Gegenverkehr geraten

Düren (ots)

Am frühen Sonntagmorgen befuhr ein 23jähriger Mann aus Düren den Friedrich-Ebert-Platz und bog vom Kreisverkehr nach rechts in die Euskirchener Straße ab. Beim Abbiegevorgang geriet er auf den Gegenfahrstreifen und stieß dort mit dem Pkw einer 39jährigen Fahrerin aus Langenfeld zusammen, die die Euskirchener Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Platz befuhr. Durch den Frontalzusammenstoß wurde der Unfallverursacher selbst leicht am Kopf verletzt, da er nach eigenen Angaben der Gurtpflicht nicht nachgekommen war. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden auf eigenen Wunsch abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf 7000,-EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren