Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

21.02.2002 – 09:33

Polizei Düren

POL-DN: 020221 -2- (Titz) Lkw schleuderte in die Böschung - Fahrer leicht verletzt

      Düren (ots)

020221 -2- (Titz) Lkw schleuderte in die
Böschung - Fahrer leicht verletzt

    Titz - Leichte Verletzungen erlitt ein Lkw-Fahrer am Mittwochmorgen, als er mit seinem Lkw auf der -K 7- in die Böschung schleuderte. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.     Der 29-jährige Fahrer aus Mönchengladbach befuhr nach eigenen Angaben gegen 10.15 Uhr mit seinem Lkw die Kreisstraße -K 7- von Gevelsdorf nach Katzem. Ausgangs einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, da er einem Fasan ausweichen wollte. Der Lkw geriet ins Schleudern, überfuhr auf dem linken Grünstreifen zwei Leitpfosten, streifte anschließend einen Straßenbaum und schleuderte dann rückwärts in die Böschung, wo er einen Zaum beschädigte. Der Schaden am Lkw beläuft sich auf ca. 12 000 EUR, der sonstige Flurschaden auf etwa 400 EUR. Der Lkw musste eingeschleppt werden. Die Fahrbahn an der Unfallstelle musste durch Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei gereinigt werden. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung