Polizei Düren

POL-DN: 17-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Düren (ots) - Zu einem Zusammenstoß zweier Verkehrsteilnehmer ist es am Donnerstagnachmittag im Bereich der Ortslage Merken gekommen. Ein 17 Jahre alter Mofafahrer aus Düren verletzte sich dabei schwer.

Der junge Mann beabsichtigte gegen 15:30 Uhr die L 12 n nach links in Richtung des Vilvenicher Wegs zu verlassen. Dazu betätigte er den Fahrtrichtungsanzeiger nach links, ordnete sich dorthin ein und stoppte sein Zweirad, um den entgegen kommenden Verkehr passieren zu lassen. Dies erkannte ein 26 Jahre alter Autofahrer aus Langerwehe zu spät. Der spätere Unfallverursacher befuhr die Landstraße ebenfalls in Richtung Schophoven und erkannte den 17-Jährigen zu spät. Trotz eingeleiteter Vollbremsung erfasst er mit seinem Fahrzeug den Jugendlichen und verletzte ihn dabei schwer.

Mit einem RTW fuhren Ersthelfer den Geschädigten in ein Krankenhaus. Dort verblieb er stationär. Sein nicht mehr fahrbereites Mofa musste von der Unfallstelle abtransportiert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: