FW MG

FW-MG: Wohnungsbrand

Mönchengladbach Windberg, 20.10.2018; 22:31 Uhr, Annakirchstraße (ots) - Ein aufmerksamer Nachbar meldete am ...

Polizei Düren

POL-DN: Berauscht gerauscht

Düren (ots) - Erst getrunken und dann gerast ist in der Nacht von Montag auf Dienstag ein 46 Jahre alter Mann aus Kreuzau. Die Polizei stoppte seine unverantwortliche Raserei, bevor Schlimmeres passierte.

Mit seinem Wagen fuhr der Mann gegen 00:25 Uhr auf der Aachener Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts. An einer Rotlicht zeigenden Signalanlage ordnete sich der Kreuzauer auf dem linken von zwei Fahrstreifen ein. Bei Umschalten auf Grünlicht startete er mit durchdrehenden Reifen und positionierte sich mit seinem Pkw vor einen Autofahrer auf dem rechten Fahrstreifen. Anschließend bog er ohne Betätigen des Fahrtrichtungsanzeigers in den Bertramsweg ab.

Der Aufforderung der nachfahrenden Beamten, seine Fahrt zu stoppen, kam der 46-Jährige nicht nach. Stattdessen raste er mit fast dem Doppelten der erlaubten Höchstgeschwindigkeit durch die Straßen. Den Moment, in dem er verkehrsbedingt halten musste, nutzten die Polizisten schließlich zur Kontrolle aus. Dabei stellte sich heraus, dass der nun Beschuldigte vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert hatte: 0,82 Promille zeigte der Alco-Test an, den der Delinquent freiwillig durchgeführt hatte.

Am Ende transportieren die Ordnungshüter den Kreuzauer zur Polizeiwache. Ein Arzt entnahm ihm dort eine Blutprobe und seinen Führerschein gab er zum Sicherstellen ab. Gegen ihn richtet sich nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: